TIPPS & TRICKS

Do it yousrself Anleitung / Downloads
Gangschaltung ratscht und knattert?

Hier drehen Sie bitte die Rändelmutter am Seilzug vom Daumenschalter oder Drehgriffschalter!

Linke Seite für Kettenschaltung vorne , rechte Seite für Kettenschaltung hinten! Ein Raste nach links, falls es nicht besser wird wieder  zurück und eine Raste in die andere Richtung ! Die Richtung noch eins weiterdrehen und ausprobieren bis die Kette perfekt schaltet und nicht mehr Rattert!

Akkukapazität prüfen:

Auf dem Display die Anzeige beobachten, Bei LCD 3 oder 5 die mittlere Taste am Display, zweimal kurz hintereinander drücken! Jetzt lesen Sie VOL und eine Zahl zwischen 32 und 42 ( 36 Volt Akku), und eine Zahl zwischen 42  und 54 (48 Volt Akku). Nähert sich die Anzeige der ersten Zahl 32 ( 36 Volt Akku) oder 42 (48 Volt Akku) , ist der Akku leer. Umgedreht ist die Zahl bei 42 ( 36 Volt Akku) oder 54 (48 Volt Akku)   ist der Akku voll.

Bei Rahmenakkus auf die Drucktaste neben den LED Leuchten drücken. Leuchten ein Rotes und drei Grüne LED`s ist der Akku voll. Leuchtet-nur das Rote Lämpchen, ist der Akku nahezu leer!
 

Bremshebel lässt sich zu weit an den Lenkergriff ziehen und bremst schlecht:

Rändelmutter an dem Bremszugseil am Griff herausdrehen, falls dies bereits ganz herausgedreht ist bitte zu uns in die Werkstatt kommen und Bremsbeläge wechseln !

Bei Hydraulischen Bremsen mit einem kleinen Inbusschlüssel im Bremsgriffbereich, innen am Druckpunkt die Schraube etwas nach Ihnen drehen! Oder ebenfalls Bremsbeläge bei uns tauschen lassen.
 

Bremse quietscht:

Bremssattel locker machen und ca. einen Millimeter 

schräg einseitig verdrehen!
 

Plattfuß:

Wenn Sie Flickzeug haben, den platten Schlauch ohne Reifenausbau, unter dem Mantel herausziehen das der Schlauch noch in der Frontgabel hängen bleibt! Loch suchen und flicken, jetzt den Schlauch wieder ohne zu verdrehen zurück in den Mantel und Mantel wieder auf die Felge,. Aufpumpen, und fertig ist alles zum weiterfahren!

Zweite Möglichkeit Sie nehmen auf allen Ihren Radtouren einen geteilten Schlauch mit. Sie ziehen den platten Schlauch ebenfalls unter dem Mantel bei eingebauter Felge heraus, schneiden diesen zum entfernen mit einem Messer durch und legen den Neuen Geteilten Schlauch in den Mantel ein. Jetzt den Mantel wieder auf die Felge stülpen ,Aufpumpen und weiter geht die Fahrt!

LCD-SW900

DOWNLOAD DISPLAY
ANLEITUNGEN

LCD-M6

LCD-M6

KONTAKT

Tegernsee Bike
Hirschbergstr. 4
83707 Bad Wiessee am Tegernsee

Tel:     +49 8022/2713375

Fax:     +49 8022/2713374

E-Mail: info@tegernsee-bike.com

Nur 10 Autominuten von Rottach-Egern

ÖFFNUNGSZEITEN

MO - FR /// 8 - 17 UHR

SA - SO /// 9 - 12 UHR 

Feiertage 9 - 12 UHR
und nach Absprache

ZWEIGSTELLE

Tegernsee Bike
Seestrasse 5-7
83684 Tegernsee

Tel:     +49 8022/2713375

Fax:     +49 8022/2713374

E-Mail: info@tegernsee-bike.com

Nur 5 Autominuten von Rottach-Egern

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
Kontakt           Impressum           Datenschutz           AGB